#1

Ausschreibungen für das Jahr 2022

in AUSSCHREIBUNGEN & WETTBEWERBE 11.12.2021 19:04
von Evelucas • 550 Beiträge | 2242 Punkte

Hallihallo meine Lieben Autoren und Leser,

Wie ich gar unverhofft feststellen musste, hat bisher noch niemand dieses wundervolle Forum genutzt um hier mal eine kleine Liste von Ausschreibungen zu erstellen, die ja wohl für uns alle hier interessant sein könnten. Und das obwohl es doch so viele spannende und interessante Wettbewerbe zu finden gibt.

Hmm, naja dann, tu ich das halt jetzt mal.
Hier also eine nette kleine Link–Auswahl zu den unterschiedlichsten Schreibwettbewerben für das Jahr 2022 (also hauptsächlich):

* Cover sucht Buch-Ausschreibung, von Littera Magica, Thema: "frei wählbar" (zum Cover passen sollte es halt.)

* Ausschreibung Science-Fiction, von W. J. Marco.at. Thema: "Technische Spekulationen, ferne Zukunft, fremde Zivilisationen"

* QUA Gedichte für Radio Orange, mehrere Themen und Termine vorhanden.

* The M-Files – "Die Mumienakten" Ausschreibung, vom Talawah-Verlag, Thema selbstverständlich: "Mumien"

* Mehrere interessante Ausschreibungen, von net.verlag, unterschiedl, Themen (sehr empfehlenswert)


* Fantastische Reisen durch die Zeit–Ausschreibung, von Littera Magica. Thema: "Verspätet"


* Marburg Award-Ausschreibung, vom Marburg Verein für Phantastik. Thema: "Verlockung des Bösen"


* Liebesgrüße aus Napoli-Ausschreibung, von Papierfresserchens MTM-Verlag. Thema: "Liebe/Amore" (wie der Titel schon sagt.)


* Verbrannte Erde-Ausschreibung, von Traumkubik (Traum3.de) Thema: Dystopie, Post-Apokalypse


* Urbane Legenden-Ausschreibung, von Verlag der Schatten (SHADODEX). Thema: mysteriöse Legenden zum gruseln


* Sherlock Holmes Anthologie-Ausschreibung, vom Burgenwelt Verlag. Thema: Klassische Sherlock Holmes Geschichten


_________________________________________________


Links zu Dauerausschreibungen oder jährlich wiederkehrenden Wettbewerben:


* Wünsch dich ins Wunderweihnachtsland-Dauerausschreibung, von Papierfresserchens MTM-Verlag.


* SchreibElan-Ausschreibung "Fantasy-Crime". (rätselhafte Verbrechen, übernatürliche Ermittler) PDF-Sammelband jährlich ab 2022.


* SchreibElan-Ausscheibung "24 Türchen", (Weihnachtsgeschichten, Winterwunder Erzählungen) jährlich ab 2022.

Links zu den Infos der letzten beiden Ausschreibungen folgen in Kürze.


zuletzt bearbeitet 12.12.2021 05:03 | nach oben springen

#2

RE: Ausschreibungen für das Jahr 2022

in AUSSCHREIBUNGEN & WETTBEWERBE 12.12.2021 17:16
von muglsabine2016 • 280 Beiträge | 1551 Punkte

Vielen Dank für die interessantenAusschreibungstipps.
L.G. Sabine


nach oben springen

#3

RE: Ausschreibungen für das Jahr 2022

in AUSSCHREIBUNGEN & WETTBEWERBE 23.01.2022 12:07
von muglsabine2016 • 280 Beiträge | 1551 Punkte

Hier noch zwei weitere interessante Ausschreibungen des Papierfresserchen Verlags. Weitere Informationen findet ihr auf der Verlagsseite. Hier der Text der Ausschreibungen:

Wir haben schon einmal das Cover für den 5. Band der Anthologiereihe "Wo die wilden Geister wohnen" gestaltet. Und freuen uns auf Ihre und eure Texte.
[img]file:///C:/Users/Besitzer/AppData/Local/Temp/msohtml1/01/clip_image001.jpg[/img]Wenn dir die Gänsehaut über den Rücken läuft und du Gespenster siehst, dann ist es wieder einmal so weit: Papierfresserchens MTM-Verlag schreibt ein neues Anthologieprojekt aus, und zwar für die Reihe „Wo die wilden Geister wohnen“. Es ist bereits der 5. Band, der pünktlich zu Halloween 2022 erscheinen soll.

Mitmachen können wieder Autor*Innen jeden Alters, auch Kinder und Jugendliche sind aufgerufen, sich an diesem Projekt zu beteiligen. Gesucht werden Geschichten und Märchen, Gedichte und Erzählungen für Kinder und Jugendliche, die einem so ein richtig schönes Gruselfieber einjagen. Ob Gespenster im Schloss oder Vampire auf der Burg – die Verlagsredaktion ist schon jetzt gespannt, was in diesem Buch für Geschichten stehen werden und freut sich auf viele Zusendungen.

Einsendeschluss für alle Texte ist am 15. Juli 2022. Mitmachen können alle interessierten Autor*innen. Die Beiträge können per E-Mail an info@papierfresserchen.de oder über das Einsendeformular des Verlags eingereicht werden. Das Buch soll im Oktober 2022 erscheinen.
Die Ausschreibung richtet sich an Kinder, Jugendliche, junge Erwachsene und Erwachsene, die gerne schreiben und veröffentlichen möchten.
Die Teilnahmebedingungen:
Jede Person kann nur einen bisher unveröffentlichten Beitrag in deutscher Sprache einreichen. Die Geschichte sollte möglichst nicht mehr als 7.500 Zeichen inklusive Leerzeichen umfassen. Es können Erzählungen und Märchen, Gedichte und experimentelle Lyrik eingereicht werden - wir geben in diesem Bereich keine Vorgaben. Alle Rechte an den Texten bleiben bei den Autoren. Eine Vergütung erfolgt nicht. Der Text soll unformatiert im doc- oder rtf-Format per E-Mail an: info@papierfresserchen.de gesendet werden oder kann über das Einsendeformular eingereicht werden.
Wer darf mitmachen?
Autorinnen und Autoren jeden Alters, auch Kinder und Jugendliche, dürfen sich beteiligen. Bitte vergessen Sie nicht, uns auch ein kurzes Porträt zu senden (Alter, Wohnort, Veröffentlichungen, Hobbys, …), das ebenfalls veröffentlicht wird. Die AutorInnen zeigen sich mit der Veröffentlichung ihres Textes in Buchform und mit der Veröffentlichung des Autorenporträts einverstanden.
Den AutorInnen entstehen für dieses Buchprojekt keine Kosten. Mit der Teilnahme an der Ausschreibung versichern die Teilnehmenden, dass der eingesandte Beitrag selbst verfasst ist, keine Rechte Dritter verletzt und bisher unveröffentlicht ist. Des Weiteren erklären sich die Teilnehmenden damit einverstanden, dass ihr Beitrag in der Anthologie veröffentlicht werden darf. Die AutorInnen, deren Geschichten in der Anthologie veröffentlicht werden, werden vom Verlag benachrichtigt.


Lust auf Kürbis? Dann schreiben Sie mit an unserem Buch "Auf den Kern gebracht - Die Kürbis-Anthologie".
„Als Kind bin ich davongelaufen, wenn ich den süß-sauren Geruch eingemachter Kürbisse roch, heute liebe ich es, immer wieder einmal neue Rezepte mit Kürbis auszuprobieren“, sagt Verlegerin Martina Meier, die in ihrem Garten seit Jahren immer wieder auch Kürbisse selbst zieht. Und so ist sie auf die Idee gekommen, einmal Geschichten, Rezepte, Gedichte und Märchen zu sammeln, um sie in einem „Kürbisbuch“ zu einen. Der Titel des geplanten Bandes „Auf den Kern gebracht – Die Kürbis-Anthologie“.

Vor einigen Jahren hat der Verlag bereits ein ähnliches Projekt gestartet und mit „Auf den Kern gebracht – Die Apfel-Anthologie“ ein kurzweiliges Buch mit zahlreichen Geschichten und Gedichten rund um der Deutschen liebstes Obst, den Apfel, im Buchgarten wachsen zu lassen. „Auch Jahre nach seiner Veröffentlichung hat gerade dieser Band für mich noch immer einen ganz besonderen Reiz und ich nehme ihn immer wieder einmal gerne zur Hand, um die Geschichten von Apfel Alfons oder Excaplfibur zu lesen“, sagt Martina Meier schmunzelnd. Waren in diesem Buch ausschließlich erzählende Texte zu finden, so würde sie die Herausgeberin nun auch über ganz eigene Kürbisrezepte der Autor*innen freuen. Sie selbst wird selbstverständlich auch eines beisteuern.


Einsendeschluss für alle Texte ist am 15. Juli 2022. Mitmachen können alle interessierten Autor*innen. Die Beiträge können per E-Mail an info@papierfresserchen,de oder über das Einsendeformular des Verlags eingereicht werden. Das Buch soll im Oktober 2022 erscheinen.


Die Ausschreibung richtet sich an Kinder, Jugendliche, junge Erwachsene und Erwachsene, die gerne schreiben und veröffentlichen möchten.
Die Teilnahmebedingungen:
Jede Person kann nur einen bisher unveröffentlichten Beitrag in deutscher Sprache einreichen. Die Geschichte sollte möglichst nicht mehr als 7.500 Zeichen inklusive Leerzeichen umfassen. Es können Erzählungen und Märchen, Gedichte und experimentelle Lyrik eingereicht werden - wir geben in diesem Bereich keine Vorgaben. Alle Rechte an den Texten bleiben bei den Autoren. Eine Vergütung erfolgt nicht. Der Text soll unformatiert im doc- oder rtf-Format per E-Mail an: info@papierfresserchen.de gesendet werden oder kann über das Einsendeformular eingereicht werden.
Wer darf mitmachen?
Autorinnen und Autoren jeden Alters, auch Kinder und Jugendliche, dürfen sich beteiligen. Bitte vergessen Sie nicht, uns auch ein kurzes Porträt zu senden (Alter, Wohnort, Veröffentlichungen, Hobbys, …), das ebenfalls veröffentlicht wird. Die AutorInnen zeigen sich mit der Veröffentlichung ihres Textes in Buchform und mit der Veröffentlichung des Autorenporträts einverstanden.

Den AutorInnen entstehen für dieses Buchprojekt keine Kosten. Mit der Teilnahme an der Ausschreibung versichern die Teilnehmenden, dass der eingesandte Beitrag selbst verfasst ist, keine Rechte Dritter verletzt und bisher unveröffentlicht ist. Des Weiteren erklären sich die Teilnehmenden damit einverstanden, dass ihr Beitrag in der Anthologie veröffentlicht werden darf. Die AutorInnen, deren Geschichten in der Anthologie veröffentlicht werden, werden vom Verlag benachrichtigt.


nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: FLORENTINA
Besucherzähler
Heute waren 28 Gäste , gestern 59 Gäste online

Forum Statistiken
Das Forum hat 480 Themen und 1229 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:



disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 0
Xobor Ein eigenes Forum erstellen